Museums-Schatzsuche im Landkreis Osnabrück

bearbeitet von Wolfgang Deffner zuletzt verändert: 02.06.2021 20:42

Eine neue Rallye verbindet ab sofort 18 Museen im Landkreis Osnabrück. Sie soll auf die vielfältige Kulturlandschaft aufmerksam machen und Anreize zu neuen Entdeckungen bieten, besonders für Kinder und Jugendliche von etwa 6 bis 14 Jahren. Organisiert wird die Museumsschatzsuche vom Kulturbüro des Landkreises.

Beim Eingang ins Museum erhalten Teilnehmende einen Aufkleber des Hauses, dann werden in der Ausstellung drei Fragen beantwortet. Zu gewinnen gibt es 30 Pakete mit Preisen aus den Museumsshops. Die Rallyebögen sind in den Museen und Tourist-Informationen im Landkreis erhältlich.

Von 41 Museen und Sammlungen im Landkreis beteiligen sich 18 an der Rallye. Diese wirkten rege mit bei der Entwicklung des Rallyebogens. Neben Geschichte, Archäologie und Kunst sind auch Stationen aus den Bereichen Natur und Technik vertreten.

Bis zum 31. Oktober können die Antwortkarten per Post oder Email an das Kulturbüro geschickt werden. Vor dem Besuch sollten Interessierte unbedingt die Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtung in Erfahrung bringen. Die Kontaktdaten zur Abfrage bei den Museen finden sich im Rallyebogen. Dieser ist auch hier online abrufbar.

Folgende Museen sind dabei:

  •     Museum MeyerHaus Berge,
  •     Stadtmuseum Quakenbrück,
  •     Museum im Kloster und Lampen Mühle in Bersenbrück,
  •     Naturschutz- und Bildungszentrum Alfsee in Rieste,
  •     Tuchmacher Museum und Varusschlacht-Museum in Bramsche,
  •     Dorfmuseum Venner Mühle,
  •     Eisenzeithaus Venne,
  •     Schnippenburg Museum und Alte Mädchenschule in Ostercappeln,
  •     Heimatstube im Haus Bissendorf, Grönegau Museum Melle,
  •     Schlossmuseum und Uhrenmuseum in Bad Iburg,
  •     Villa Stahmer in Georgsmarienhütte,
  •     Gedenkstätte Augustaschacht und Amazonenwerksmuseum in Hasbergen.

 

Artikelaktionen